Aromatischer Baileyskuchen – Gelingt fast jedem auf LAPATIsserie

Heute kann ich euch einen fein aromatischen Baileyskuchen präsentieren und dazu ein Rezept, das sicherlich jeder hinbekommt, selbst wenn man nicht allzu gerne in der Küche steht.

Die Überlegung für dieses Rezept war einfach. Wieso soll ich schon wieder einen Eierlikörkuchen backen, das kann doch jeder. Klar schmeckt der gut, aber warum nicht einen anderen Geschmack ausprobieren. Also bin ich an mein kleines feines Spirituosenregal gegangen und da viel mir der Baileys sofort ins Auge. Gesagt getan, da war auch schon anstatt Eierlikör Baileys in der Masse verschwunden. Geschmacklich kann er auf ganzer Linie mit dem klassischen Eierlikörkuchen mithalten. Eines muss ich noch loswerden: Und saftig ist der Kuchen, einfach perfekt. Viel Spaß beim Ausprobieren. Euer Michael.

Das Rezept für diesen leckeren Kuchen findet ihr hier.

Advertisements

Saftiger Nusskuchen – Nussig, nussiger,… auf LAPATIsserie

Guter Nusskuchen gibt heute den Ton auf dem Blog an. Ehrlich gesagt wollte ich für heute ein typisches Rezept zu Ostern vorbereiten, doch dann kam da noch eine kleine große Tortenbestellung rein. Also gibt es am Nachmittag zu Ostern einen saftigen Nusskuchen. Selbstverständlich nur mit den besten Zutaten, die ich auftreiben konnte. Überzogen wird dieser feine Kuchen mit einer selbst gemachten Glasur aus Nougat und dunkler Schokolade.

Das Rezept gibt’s hier.

Schokoladenkuchen mit Aprikosen – Abgerundet mit Ingwer

Ich hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht. Ich für meinen Teil sogar sehr gut. Und los geht’s dieses Jahr auf dem Blog mit einem Schokoladenkuchen mit Aprikosen. In den Teig hab ich neben Schokolade, die immer glücklich macht und den Tag versüßt, noch ein bisschen kandierten Ingwer gegeben, der soll ja gut für die Gesundheit sein. Belegt wird der Schokokuchen mit Aprikosen, die dank ihrer tollen Farbe Freude verbreiten, und da hab ich auf welche aus der Dose zurückgegriffen. Die haben dennoch ein gutes Aroma und sorgen für ein abgerundetes Bild meines dieswöchigen Rezepts. Optional könnt ihr die Aprikosen auch weglassen und euch ganz auf die Schokolade konzentrieren.

AprikoseSchoko.1 Weiterlesen

Amaretto-Mandelkranz – Winter trifft auf Sommer

Das ich verrückt nach Mandeln bin, sollte mittlerweile fast jeder gemerkt haben. Egal ob ich geriebene, gehobelte oder gehackte Mandeln verwende, zumal auch gerne Marzipan, ist es doch sehr offensichtlich. Mandeln sind aus meiner Backstube eben nicht wegzudenken. Insbesondere deswegen freue ich mich ein weiteres Rezept kreiert zu haben.

Diese Woche gibt es einen Mandelkranz mit schickem Muster im Inneren. Abgerundet wird der Geschmack durch einen Hauch von Zimt und einem kleinen Schuss Amaretto. Ohne den Zimt muss ich fast schon wieder an den heißen Sommer denken. Naja, wenigstens gibt’s warme Gedanken in der kalten Jahreszeit.Mandelkranz.1 Weiterlesen

Apfelkuchen mit Macadamia – Feierlicher Ausklang im Herbst

Meiner Meinung nach fehlt hier ein neuer und frischer Apfelkuchen mit dem gewissen etwas. Ich hab mir also mal überlegt, was sich ganz gut machen würde. Einerseits gab es hier schonlänger kein Rezept mehr mit Hefe. Andererseits soll der Boden nicht einfach aus Mürbeteig sein, sondern richtig schön knusprig sein, da kam mir der Gedanke für leckere Butterstreusel. Zuletzt müssen natürlich auch noch die Äpfel schön in Form geschnitten sein und auf dem gebackenen Kuchen was hermachen. Fertig ist mein dieswöchiges Rezept mit ein paar weiteren erlesenen Zutaten. Die Zubereitungszeit für dieses Rezept beträgt ca. eine Stunde.

Apfelkuchen.1 Weiterlesen

Engadiner Nusstorte – Walnüsse in Karamell… einfach perfekt

Walnüsse passen einfach perfekt zum Herbst. Gerade jetzt, wenn es immer kühler draußen und immer früher dunkel wird. Zu diesem Anlass und neben der Tatsache, dass ich letzte Woche in der Schweiz war, gibt es diese Woche ein Rezept mit feinen Walnüssen und aromatischen Karamell. Es dreht sich alles um die Engadiner Nusstorte, die zudem in der Schweiz eine Spezialität ist und an allen Ecken verkauft wird. Grund genug für mich, selbst eine leckere Nusstorte selbst herzustellen. Schließlich sollte diese Delikatesse auch in Deutschland mehr an Bekanntheit bekommen, vor allem jetzt im Herbst. Nun los bevor es schon wieder finster wird.

Nusstorte.1 Weiterlesen

Gewürz-Kürbiskuchen – Kürbis mal anders erleben

Gerade im Herbst sind die meisten süßen Rezepte mit Äpfeln oder Pflaumen, da dachte ich mir, wieso nicht mal wie in Amerika einen feinen Kuchen aus Kürbis herstellen. Gerade hier in Deutschland wird viel zu wenig mit Kürbis gebacken und ausprobiert, dabei ist er doch so vielseitig. Und nachdem es bei der Quiche ein Muskatkürbis war, gibt es diesmal ein Rezept mit Butternut-Kürbis, der mit erlesenen Gewürzen und Honig verfeinert wird. Es lässt sich je nach Geschmack jeder beliebige Kürbis verwenden.

Kürbiskuchen.4 Weiterlesen

Tourte Landaise – Französischer Apfelkuchen im Strudelkleid

Apfelkuchen_bannerDanke an Marc und Bake to the roots für ein neues und interessantes Blog-Event, das wie gehabt wieder einmal richtig viel Spaß gemacht hat. Am Ende des Blog-Events wird es die Rezepte aller Teilnehmer als formschönes PDF zum Download geben. Bis dahin: Viel Spaß beim Stöbern!

Herbstzeit ist auch Apfelzeit. Mittlerweile werden wieder überall kistenweise Äpfel in allen erdenklichen Sorten angeboten. Also gibt es auch von mir ein Rezept. Da ich mich immer gern der französischen Konditorei widme, kommt heute ein recht bekanntes Rezept aus Frankreich. Heute gibt es ein Rezept für eine Tourte Landaise, einen französischen Apfelkuchen. Im Original wird zumeist Filoteig verarbeitet. Ich für meinen Teil verwende allerdings Strudelteig, da dieser meines Erachtens wesentlich besser schmeckt.

TourteLandaise.2

Weiterlesen

Crostata di lampone – Himbeere hinter Gittern

Es ist an der Zeit sich vom Sommer zu verabschieden. Darum gibt es von mir heute ein Rezept das mich an Italien und damit Sommer und Sonne erinnert. Dazu kommen feine Himbeeren in Form von hausgemachter Marmelade verfeinert mit frischer Zitronenzeste.

Diese Woche gibt es als Rezept eine leckere Crostata di lampone. In Italien ist die Crostata mit allen möglichen Marmeladen gefüllt. Besonders lecker sind auch Aprikose oder Kirsche. Passt gerade auch gut zur Jahreszeit. Nun noch schnell ein paar Himbeeren ernten und los geht’s mit der „marmellata“.

Crostata.2 Weiterlesen

Cinnamon Pull-Apart Bread – Süßes Abziehbrot mit Zimt und Apfel

Mal wieder Lust auf was Innovatives? Ja? Dann hab ich hier genau das Richtige. Ich hab mir da mal was ganz Tolles einfallen lassen. Ein süßes Brot, das ihr Scheibe für Scheibe abziehen und genießen könnt. Ich hab mich für eine Kombination aus Zimt und Apfel entschieden, da die immer gut ankommt, vor allem bei uns in der Familie.

Das Rezept an sich ist recht schnell gemacht. Nur die liebe Hefe braucht nun mal ihre Zeit bis sie mit ihrer Arbeit fertig ist. Das süße Brot eignet sich gerade als Snack nach dem Essen hervorragend, da es weder schwer noch üppig ist. Im Gegensatz zu gewissen anderen Desserts. Auf jetzt, die Hefe wartet schon.

CinnamonPull.1 Weiterlesen