Fruchtige Eclairs mit Erdbeerecrème – Liebesknochen auf LAPATIsserie

Wer freut sich nicht gerne über eine kleine Überraschung oder Aufmerksamkeit bei einem Besuch. Als angehender Konditor handelt es sich dabei meist um gebackene Leckereien. Ich hab mir dafür diese fruchtigen Eclairs mit Erdbeerfüllung überlegt. Momentan gibt es wieder überall frische Erdbeeren, also bietet sich die kleine Beere perfekt als Füllung an. Abgerundet wird die süße der Beeren durch etwas Zitronensaft. Der Zuckerguss enthält nochmals den Geschmack von Erdbeeren. Wer wird nicht gerne von einer solchen Leckerei überrascht?! Euer Michael.

Das Rezept gibt es auf LAPATIsserie.

Tourte Landaise – Französischer Apfelkuchen im Strudelkleid

Apfelkuchen_bannerDanke an Marc und Bake to the roots für ein neues und interessantes Blog-Event, das wie gehabt wieder einmal richtig viel Spaß gemacht hat. Am Ende des Blog-Events wird es die Rezepte aller Teilnehmer als formschönes PDF zum Download geben. Bis dahin: Viel Spaß beim Stöbern!

Herbstzeit ist auch Apfelzeit. Mittlerweile werden wieder überall kistenweise Äpfel in allen erdenklichen Sorten angeboten. Also gibt es auch von mir ein Rezept. Da ich mich immer gern der französischen Konditorei widme, kommt heute ein recht bekanntes Rezept aus Frankreich. Heute gibt es ein Rezept für eine Tourte Landaise, einen französischen Apfelkuchen. Im Original wird zumeist Filoteig verarbeitet. Ich für meinen Teil verwende allerdings Strudelteig, da dieser meines Erachtens wesentlich besser schmeckt.

TourteLandaise.2

Weiterlesen

Johannisbeer-Madeleines – Fruchtig, lockerer Mini-Sandkuchen

Bei solch heißen Temperaturen kommt leichtes Gebäck zu Kaffee, Tee oder einem kühlenden Milchshake gerade richtig. Die Madeleines werden aus Sandmasse gefertigt und anschließend mit einem Spritzbeutel in ein Formblech gedrückt, wobei sie die typische Form einer Jakobsmuschel erhalten. Meine Variation der Madeleines backe ich mit Johannisbeeren, da diese die Sandmasse frischer und fruchtiger werden lassen.

Madeleines.1

Für die Sandmasse (ausreichend für ca. 25 Madeleines): 60g Weizenmehl Type 405, 60g Butter, 60g Zucker, 25g gemahlene Mandeln, 1 Ei, Mark einer Vanilleschote, eine Prise Salz Weiterlesen